StartAustralienSteigen Sie auf die Bühne und hinterlassen Sie mit Ken Krell ein...

Steigen Sie auf die Bühne und hinterlassen Sie mit Ken Krell ein bleibendes Vermächtnis!

Der Aufbau einer erfolgreichen Karriere im Vertrieb erfordert das Verständnis der Veränderungen des vergangenen Jahres. Viele hatten Schwierigkeiten, sich anzupassen; erfolgreiche Techniken können jedoch mit dem richtigen Training erlernt und effektiv ausgeführt werden. Egal, ob Sie mit einer physischen oder einer digitalen Bühne arbeiten, um ein bleibendes Erbe zu hinterlassen und das Leben der Teilnehmer zu verändern, müssen Sie jede Gelegenheit nutzen, um die Präsentationsfähigkeiten zu verbessern.

Hier kommt Ken Krell ins Spiel. Herr Krell hat eine erfolgreiche Karriere im Vertrieb aufgebaut und verkauft sowohl auf physischen als auch auf digitalen Bühnen. Er glaubt, dass jeder in seine Fußstapfen treten kann und eine erfolgreiche Karriere aufbauen kann, auf die sie stolz sein können. Zu diesem Zweck bietet er auch seinen Bericht The 7 Deadly Sins of Digital Events an, um die Fallstricke digitaler Engagements aufzuzeigen und sicherzustellen, dass Vermarkter, Coaches und Unternehmen ein bleibendes Erbe hinterlassen können.

Wie man heute auf Bühnen kommt

Es gibt zwei verschiedene Arten von Bühnen: physische und digitale. Redner, die die Möglichkeit haben, von einer physischen Bühne aus zu präsentieren, profitieren davon, die Gesichter des Publikums zu sehen, zu sehen, wie die Menge auf die Botschaft reagiert, und die Botschaft an diese Erwartungen anzupassen. Das Publikum bleibt normalerweise im Raum, wenn der Sprecher beginnt, und es gibt weniger Ablenkungen für die Zuhörer, als wenn sie zu Hause vor einem Bildschirm sitzen würden. Blickkontakt, das Erkennen von Schwachstellen und das Sprechen über die Vorteile von Produkten und Dienstleistungen sind der Schlüssel zu mehr Einladungen zu zukünftigen Veranstaltungen.

Andererseits stellen digitale Bühnen den Lautsprecher vor einzigartige Herausforderungen. Im Sichtfeld der Kamera ist weniger Platz zum Arbeiten als auf einer physischen Bühne. Die Reaktionen des Publikums sind schwer zu beurteilen, und die Zuhörer können ihre Bildschirme jederzeit verlassen. Um mehr Verkaufschancen zu haben und die Chancen auf zukünftige Einladungen zu erhöhen, müssen Redner jedes erdenkliche Werkzeug einsetzen, um ihr Publikum zu beeinflussen.

Hinterlassen Sie ein bleibendes Erbe

Um bei der Präsentation von Kursen Wirkung zu erzielen, müssen Moderatoren mit ihren Botschaften einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Es gibt nur eine Chance, einen ersten Eindruck zu hinterlassen, daher muss die Zeit auf der Bühne – ob physisch oder digital – zählen.

Ken glaubt, dass Aufrichtigkeit ein langer Weg ist. Teilnehmer des Publikums, die sich wirklich umsorgt fühlen, achten eher auf die Botschaft – und kaufen eher Produkte.

Das Einholen von Publikumsfeedback ist von unschätzbarem Wert. Redner, die sich die Zeit nehmen, Antworten und Feedback zu hören, zeigen den Teilnehmern, dass ihre Zeit und ihr Input wertvoll sind. Auch wenn es schwierig sein kann, diese Art von Nachricht in einer digitalen Umgebung zu kommunizieren, stehen Tools zur Verfügung, um diese Informationen zu sammeln.

Ken Krell hofft, diese Tools zur Verfügung zu stellen und die Verkaufsfähigkeiten von jedem zu verbessern, der lernen möchte. Mit hilfreichen Ratschlägen, individuellem Coaching und harter Arbeit glaubt er, dass er engagierten Geschäftsleuten, Marketingspezialisten und Unternehmern helfen kann, ihre Vertriebsfähigkeiten voll auszuschöpfen.

Über Ken Krell, LLC

Ken Krell ist ein erfahrener Vertriebsprofi mit mehr als vier Jahrzehnten Erfahrung im Verkauf von Produkten auf physischen Bühnen und in der digitalen Welt. Ob online, telefonisch oder persönlich, Ken Krell hat bewiesen, dass er seine Arbeit erledigen kann. Jetzt spricht er auf Veranstaltungen, gibt Kurse und schreibt Bücher, die anderen beibringen, wie man verkauft. Um mehr über Ken Krell zu erfahren, besuchen Sie diese Website, besuchen Sie die Facebook-Seite und kontaktieren Sie Ken Krell noch heute.

RELATED ARTICLES
- Advertisment -

Most Popular